Über uns

Bereits in den 1980er-Jahren hatte Pierre-Alain Bardellini über Zürich Tourismus erfolgreich Privatwohnungen an Reisende vermietet. Als er 1990 mit Werner Kopp die PABS Résidences + Appartements AG gründete, stiess das erste Pionierunternehmen der Branche sofort auf eine grosse Nachfrage. Im damals noch nicht so überhitzten Wohnungsmarkt gelang es PABS relativ rasch, einen Grundstock an schönen und zentral gelegenen Zürcher Privatwohnungen zu erwerben.

Von der Anfangszeit bis heute hat PABS Kunden angesprochen, die sich in Zürich aus privaten oder geschäftlichen Gründen für eine bestimmte Zeitdauer niederlassen wollten und die Annehmlichkeiten einer Privatwohnung der eher unpersönlichen Atmosphäre eines Hotels vorzogen. Entgegen einer landläufigen Vorstellung, sind die Kunden von PABS nicht nur reisende Geschäftsleute. Zur breit gefächerten Kundschaft zählten bereits Studenten, Wissenschaftler, Diplomaten oder ganze Familien, die während der Renovation eines Eigenheims nicht auf die Vorzüge einer Wohnung verzichten wollten. Als originellster Kunde von PABS gilt ein italienischer Fabrikant, der eine Operation in Zürich nicht ohne seine liebe Nonna durchstehen mochte.

Heute beschäftigt PABS 15 engagierte Mitarbeitende, die sich tagtäglich für die Zufriedenheit ihrer Kunden einsetzen.

Video Link

Design: mosaiq | Realisation: apload GmbH